Flugplatz

 Das Segelfluggelände “Langenberg bei Hattenbach” liegt in der Mitte Deutschlands

Der Luftsportverein Bad Hersfeld e.V. besitzt einen landschaftlich sehr schön gelegenen Flugplatz in der Nähe der Autobahndreiecke Hattenbach (A5-A7) und Kirchheim(A4-A7).

Bad Hersfeld, die nächste größere Stadt, liegt etwa 15 Kilometer vom Platz entfernt.

Hier wurde der Vereinsflugplatz zuvor in den Haune-Wiesen zwischen dem südlichen Stadtrand und der Autobahn A4 betrieben.

Die zunehmende Bebauung in diesem Bereich, verbunden mit zunehmenden Auflagen, veranlasste den Verein, ein neues und geeignetes Fluggelände zu suchen.

Das Gelände für den neuen Platz wurde auf dem “Langenberg” gefunden, einem Bergrücken in der Nähe von Hattenbach bei Niederaula. Hier mussten jedoch zunächst noch viele Baustunden geleistet werden, bis schließlich am 15. Juli 1966 die ersten zwei Flüge auf dem neuen Segelfluggelände stattfinden konnten.

Seit 1998 hat der LSV Bad Hersfeld e.V., nach dem Auslaufen des Pachtvertrages, das Gelände gekauft und ist somit Eigentümer des Platzes geworden.